Random Logic – KIAL 04

„OMFG“ – so lautet kurz und knapp ein Kommentar auf YouTube zu diesem Track. Dieses Akronym steht für Oh My Fucking God‘ und soll eine überwältigende Unfassbarkeit zum Ausdruck bringen. Diese vier Buchstaben fassen es, wenn auch etwas kurzsilbig, ganz gut zusammen. Denn dieses unvorbereitete Gefühl überkommt einen Techno-Fan bei der ersten Bekanntschaft mit dem unbetitelten Opener der A-Seite der KIAL 04 von Random Logic.

Die Nummer ist für mein Empfinden Techno in seiner reinsten Form. Das abstrakte Destillat eines Genre auf den Punkt konzentriert. Der Track stammt von 1999 und begegnete mir zum ersten mal im selben Jahr durch Gayle San. Sie spielte die KIAL 04 ’99 regelmäßig. Hervorzuheben ist aus diesem Jahr ein DJ-Set von ihr vom Chicagoer Club Karma. Den legendären Mitschnitt davon höre ich mir auch heute noch hin und wieder sehr gern an.

Hinter Random Logic verbergen sich zwei sehr erfolgreiche Slowenen, die nicht nur 1A Techno produzieren, sondern auch Filmmusik. Dafür wurden sie bereits mit mehreren Auszeichnungen geehrt. Dem ein oder anderen sagt vielleicht auch ein anderes Alias der beiden etwas – als Savinto lieferten die Slowenen nämlich auch richtig fette Techno-Tracks ab!

randomlogic.si

attix Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.